Energiesparen, aber richtig!

Energiesparende Glühbirne

Seit einigen Monaten sind wir mit einem unglaublichen Anstieg der Preise für Energie konfrontiert. Aber was kann man dagegen tun?

Neben den sehr kostenintensiven Maßnahmen wie einer eigenen PV-Anlage mit/ohne Speicher oder Sanierung der Gebäudehülle gibt es auch viele einfache Kniffe um vor allem die Stromkosten im Haushalt zu senken, Kleinvieh macht ja nun mal auch Mist.

 6 Tipps zum Energiesparen 

 

Tipp 1: Standby vermeiden

Gönnen Sie Ihren Geräten (wie z.B. Fernseher, HiFi-Anlage, Computer, Drucker, etc.) eine Pause. Nutzen Sie den Ein- und Ausschalter am Gerät oder verwenden sind ganz einfach eine ausschaltbare Steckerleiste.

 

Tipp 2: Stromsparend waschen und trocknen

Machen Sie ihre Waschmaschine voll, meist reichen auch schon 30°C bei normaler Verschmutzung und bei Kochwäsche 60°C aus. Die gewaschene Wäsche am Wäscheständer trocknen anstelle Wäschetrockner.

 

Tipp 3: Strom sparen beim Kochen

Grundsätzlich gilt: kleineres Gerät, kleinerer Verbrauch – Mikrowelle oder Wasserkocher sparen also Strom, gerade bei kleineren Portionen. Auf der Herdplatte gilt: Deckel drauf und richtige Plattengröße auswählen.

 

Tipp 4: Geschirrspülen

Achten Sie darauf, dass der Geschirrspüler auch voll ist. Spar- bzw. ECO-Programme nutzen – die laufen zwar länger, verbrauchen aber weniger Energie. Das Gerät regelmäßig reinigen. Bei geringem Geschirrverbrauch mit der Hand abspülen – aber nur mit zu gestoppeltem Waschbecken um Wasser zu sparen.

 

Tipp 5: Kühlschrank und Gefrierschrank

Stellen Sie keine warmen Essensreste in den Kühlschrank, erst abkühlen lassen. Eine Kühltemperatur von 7°C im Kühlschrank bzw. -18°C im Gefrierschrank ist völlig ausreichend. Vermeiden Sie häufiges und langes Öffnen der Kühlgeräte. Tauen Sie ihren Tiefkühlschrank ab: eine Eisschicht von einem Zentimeter erhöhte den Energieverbrauch erheblich

 

Tipp 6: Die richtige Beleuchtung

Überprüfen Sie Ihre Leuchtmittel – LED hat den geringsten Energieverbrauch und die höchste Lebensdauer. Schalten Sie das Licht aus, wenn Sie den Raum verlassen. In gewissen Bereichen kann ein Bewegungsmelder sinnvoll sein.

Noch mehr Infos finden Sie z.B. unter www.umweltberatung.at.

 

Teilen:

Weitere Blogartikel lesen?

Finanzabteilung

Leitung Finanzabteilung
Cornelia Föttinger

Aufgabenbereiche

  • Budgeterstellung und Überwachung
  • Buchhaltung und Rechnungsabschluss
  • Steuern und Abgaben
  • Zahlungsverkehr
  • Mahnwesen und Eintreibung
  • Finanz- und Vermögensverwaltung
  • Kosten- und Leistungsverrechnung
  • Personalverrechnung

Leitung Finanzabteilung

Bauabteilung

Leitung Bauabteilung
Günther Reisinger

Aufgabenbereiche

  • Raumordnung und Baurecht
  • Verkehr und Straßen
  • Hochbau und Tiefbau
  • Wasserversorgung
  • Abwasserbeseitigung
  • Gebäudeverwaltung
  • Feuerpolizei
  • Umwelt

Verwaltungsdienst

Öffentlichkeitsarbeit Hoch- und Tiefbau

Allgemeine Verwaltung

Leitung Allgemeine Verwaltung
Christina Huemer

Aufgabenbereiche

  • Öffentliche Sicherheit
  • Wirtschaft und Tourismus
  • Standesamt
  • Meldewesen
  • Soziales
  • Kultur
  • Sport
  • Information und Fundwesen

Wirtschaft und Tourismus

Information und Fundwesen

Amtsleitung

Amtsleiter Ing. Wolfgang Maxwald

Aufgabenbereiche

  • Gemeindevertretung
  • Gemeindegremien
  • Gemeindeverwaltung
  • Personalführung
  • Recht
  • IT und Datenschutz
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Stadtarchiv

Lehrlinge, Einsatz in allen Abteilungen