Mit Schwung ins neue Jahr!

Neujahrskonzert mit dem Salonorchester Bad Goisern

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Tickets: im Vorverkauf um € 20,- / Restkarten an der Abendkasse um € 25,-

Tickets sind am Stadtamt erhältlich, bei oeticket.at sowie bei Kulturstadträtin Christine Fellinger unter 0676 77 60 769. 

 

Foto: © 2018 by Wolfgang Stadler Fotografie & Artpaper

Beim Neujahrskonzert am 19. Jänner erwartet die Besucher und Besucherinnen neben dem Salonorchester ein weiterer ganz besonderer Künstler: Gerhard Ernst kommt nach Attnang-Puchheim. 

Gerhard Ernst ist/war als Sänger Mitglied der Wiener Volksoper (Bariton) und ist Schauspieler. Bekannt ist er unter anderem aus den Altaussee-Krimis sowie aus der Werbung (in seiner Rolle als “Der Hofstädter”). 

Das Salonorchester Bad Goisern überrascht bei traditionellen Neujahrskonzerten mit unkonventionellen Arrangements und herausragenden Solisten. Neben dem Wiener Walzer, Polkas und Märschen zwischen Johann Strauß und Franz Lehár brilliert das Salonorchester auch mit großen Ouvertüren und speziell arrangierten Solowerken von Rossini über Liszt bis Puccini und Monti. Die originellen Arrangements stammen alle aus der Feder von Thomas Rainer, Klarinettist des Salonorchesters. International bekannte Solisten wie die Cellistin Anna Lang, Tenor Max Prodinger, oder Geiger Balasz Moldiz bereicherten bereits die Auftritte des Salonorchesters. Die Sopranistin Monika Peer unternahm brillante Ausflüge in die Welt der Operette zusammen mit dem Goiserer Musiker, Dichter, Sänger und Arrangeur Sepp Atzmanstorfer.

Das Salonorchester hat sich auch als Musikvermittler betätigt, 2012 ging der „Krawall der Tiere“ nach dem Karneval der Tiere von Camille Saint-Saens über die Bühne, ein Projekt für Kinder von Monika Sigl-Radauer.

Dirigent Alexander Rindberger gründete das Salonorchester Bad Goisern im Jahr 2007 und vereinte damit junge, begabte Musiker aus der Region und Profimusiker, unter anderem Absolventen der Universität Mozarteum Salzburg.

Alexander Rindberger, geboren in Salzburg, studierte Tuba an der Universität Mozarteum in Salzburg. Sein musikalischer Weg führte von der Münchner Orchesterakademie, der Bayerischen Staatsoper München bis zum Nationaltheater Mannheim und großen international renommierten Orchestern. Neben seiner Tätigkeit als Theatermusiker und gern gesehener Gast in den großen Wiener Orchestern (unter anderem RSO Wien, Wiener Symphoniker, Wiener Staatsoper/Wiener Philharmoniker), in bekannten Brassformationen, sowie dem Klangforum Wien ist Alexander Rindberger Lehrer am Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk. Dank seiner breit gefächerten Ensemble- und Orchestererfahrung bringt er die Musiker mit Konsequenz, Sympathie und großem persönlichem Engagement zu Höchstleistungen.

Besuchen Sie auch die Homepage des Salonorchesters.

Teilen:

Weitere Blogartikel lesen?

Finanzabteilung

Leitung Finanzabteilung
Cornelia Föttinger

Aufgabenbereiche

  • Budgeterstellung und Überwachung
  • Buchhaltung und Rechnungsabschluss
  • Steuern und Abgaben
  • Zahlungsverkehr
  • Mahnwesen und Eintreibung
  • Finanz- und Vermögensverwaltung
  • Kosten- und Leistungsverrechnung
  • Personalverrechnung

Leitung Finanzabteilung

weitere Mitarbeiter:innen

Bauabteilung

Leitung Bauabteilung
Günther Reisinger

Aufgabenbereiche

  • Raumordnung und Baurecht
  • Verkehr und Straßen
  • Hochbau und Tiefbau
  • Wasserversorgung
  • Abwasserbeseitigung
  • Gebäudeverwaltung
  • Feuerpolizei
  • Umwelt

Verwaltungsdienst

Öffentlichkeitsarbeit Hoch- und Tiefbau

weitere Mitarbeiter:innen

Allgemeine Verwaltung

Leitung Allgemeine Verwaltung
Christina Huemer

Aufgabenbereiche

  • Öffentliche Sicherheit
  • Wirtschaft und Tourismus
  • Standesamt
  • Meldewesen
  • Soziales
  • Kultur
  • Sport
  • Information und Fundwesen

Wirtschaft und Tourismus

Information und Fundwesen

Amtsleitung

Amtsleiter Ing. Wolfgang Maxwald

Aufgabenbereiche

  • Gemeindevertretung
  • Gemeindegremien
  • Gemeindeverwaltung
  • Personalführung
  • Recht
  • IT und Datenschutz
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Stadtarchiv

Lehrlinge, Einsatz in allen Abteilungen