Zivilschutztag mit Feuerlöscher-Überprüfung

An einer grauen Betonwand ist ein grauer Lautsprecher montiert, die Öffnung zeigt nach rechts. AM ersten Samstag im Oktober findet jährlich die Sirenenprobe statt, im Rahmen des Zivilschutztages.

Am Samstag, 7. Oktober 2023 findet wieder der österreichweite Zivilschutztag
mit Probealarm statt, der die Bevölkerung mit den verschiedenen Sirenensignalen
vertraut machen soll und an dem die Bevölkerung zur Eigenvorsorge und einem
Stresstest im eigenen Haushalt aufgerufen wird.

1. Sirenenprobe für 15 Sekunden

2. Warnung– 3 Minuten Dauerton

3. Alarm– 1 Minute auf- und abschwellender Heulton

4. Entwarnung– 1 Minute Dauerton

 

Die zu treffenden Maßnahmen hängen von der Art des Katastrophen-Ereignisses ab. Sie werden bei Hochwasser andere sein, als bei einer Bedrohung durch radioaktiven Niederschlag.

Deswegen erinnert der OÖ Zivilschutz in der Zivilschutzwoche, die in den Zivilschutztag mündet, die Bevölkerung auch an die erste und wichtigste Maßnahme: Sobald ich ein Sirenensignal – egal um welches Sirenensignal es sich dabei handelt – höre, heißt das, ich muss das (Notfall-) Radio einschalten. So erhalte ich die Informationen und Handlungsweisungen der Behörden im Ernstfall.

Die Zivilschutz-Sirenensignale werden oft nur mit der Alarmierung der Bevölkerung bei einem Atomunfall verbunden. Dabei gibt es verschiedene Katastrophenszenarien, bei denen sie zum Einsatz kommen.

Auch die Erstellung/Überprüfung des Familien-Notfallplans gehört zum Stresstest. Es beruhigt in Krisensituationen sehr, wenn ich weiß, dass meine Familie in Sicherheit und gut versorgt ist. Empfohlen wird, dass der Familien-Notfallplan Szenarien und Handlungsanweisungen nach dem „Wenn – dann“-Prinzip enthält. Darin soll also festgelegt werden, wie sich jeder Einzelne bei einem Notfall verhält, wenn keine direkten Rücksprachen mehr möglich sind. Besonders wichtig ist dabei, festzulegen, wie jeder den gemeinsamen Wohnort oder einen sonstigen sicheren Ort erreicht. Bestimmen Sie außerdem einen Notfallsammelpunkt außerhalb des Hauses und möglichen Gefahrenbereiches – er wird beispielsweise im Schadens- oder Brandfall gebraucht. Auch Zuständigkeiten der einzelnen Personen für verschiedene Katastrophenszenarien werden im Notfallplan festgehalten.

Feuerlöscherüberprüfung

Am Samstag, den 07. Oktober hat die Bevölkerung von 9:00 bis 15:00 Uhr die Möglichkeit, tragbare Feuerlöscher im Zeughaus der FF Attnang von einer Fachfirma überprüfen zu lassen. Feuerlöscher müssen mindestens alle zwei Jahre einer gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung unterzogen werden.

Teilen:

Weitere Blogartikel lesen?

Finanzabteilung

Leitung Finanzabteilung
Cornelia Föttinger

Aufgabenbereiche

  • Budgeterstellung und Überwachung
  • Buchhaltung und Rechnungsabschluss
  • Steuern und Abgaben
  • Zahlungsverkehr
  • Mahnwesen und Eintreibung
  • Finanz- und Vermögensverwaltung
  • Kosten- und Leistungsverrechnung
  • Personalverrechnung

Leitung Finanzabteilung

Bauabteilung

Leitung Bauabteilung
Günther Reisinger

Aufgabenbereiche

  • Raumordnung und Baurecht
  • Verkehr und Straßen
  • Hochbau und Tiefbau
  • Wasserversorgung
  • Abwasserbeseitigung
  • Gebäudeverwaltung
  • Feuerpolizei
  • Umwelt

Verwaltungsdienst

Öffentlichkeitsarbeit Hoch- und Tiefbau

Allgemeine Verwaltung

Leitung Allgemeine Verwaltung
Christina Huemer

Aufgabenbereiche

  • Öffentliche Sicherheit
  • Wirtschaft und Tourismus
  • Standesamt
  • Meldewesen
  • Soziales
  • Kultur
  • Sport
  • Information und Fundwesen

Wirtschaft und Tourismus

Information und Fundwesen

Amtsleitung

Amtsleiter Ing. Wolfgang Maxwald

Aufgabenbereiche

  • Gemeindevertretung
  • Gemeindegremien
  • Gemeindeverwaltung
  • Personalführung
  • Recht
  • IT und Datenschutz
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Stadtarchiv

Lehrlinge, Einsatz in allen Abteilungen